Allgemein

Da hats mich umgehauen

Als Mama sollte man 24/7 funktionieren,nie krank werden und immer da sein wenn die Kleinen was haben und man da ist. Zumindest wird das immer gesellschaftlich vorgelebt. Mittlerweile werde ich echt selten so richtig krank,also so richtig dass es mich umhaut. Das kam in meinen fast 4 Jahren Mama sein erst einmal vor. Klar mal hier ein Schnupfen und Halskratzen,der Rücken welcher regelmäßig zieht etc.. So richtig allerdings selten…Nu hats mich mal erwischt…Magen-Darm samt Fieber Jackpot. Plötzlich kam es angeflogen.  Gestern erst immer leichte Krämpfe am Abend,da dachte ich noch…gut hast was falsches gegessen…doch in der Nacht war es dann vorbei. Erst die Motte,welche von Zahnungsschmerzen geplagt wurde und ich nicht einschlafen konnte und dann immer die Krämpfe. Gut das der Mann nach Hause kam und so die Kleine trösten konnte.  Ein wenig Schlaf bis die Krämpfe ihre Wirkung zeigten.  Die Nacht war fur mich und den Mann alles andere als erholsam,da er die Kleine trösten musste. Sogar kurzzeitig,als sie Hunger bekam. Aber was soll ich machen,dennoch kam ich mir so hilflos vor,ich wollte ihr helfen und konnte es nicht.War ich doch zu sehr beschäftigt meinen Kreislauf wieder einzusammeln. Morgens hat der Mann sich dann um den Großen  gekümmert und ich hab mit der Kleinen noch eine Runde geschlummert.  Seit dem gehts und bis auf sie rasenden Kopfweh und das Fieber ist alles erstmal wieder gut. Dennoch Diät für heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *