#Rezepte Dicke Nudeln

Posted on

Jeder hat bestimmt irgendwelche Gerichte, die einen in Kindheitserinerungen schwelgen lassen oder? Bei mir sind das die dicken Nudeln, so habe ich sie nun genannt. Früher haben wir immer ganz oft gefragt: „Was gibt es zu essen?“ und bei meinen Papa gab es im Hause immer die Antwort:“Weiß ich nicht mit … Füßen.“ Je nachdem, was es zu essen gab. Schlichtweg, nach de Motto „Warte ab bis es fertig ist“.  Bei den dicken Nudeln hieß es es dann immer „Weiß ich nicht, mit gelben Füßen.“. Was sind denn nun dicke Nudeln, wie ich sie so schön nenne? Letztlich nicht anderes als Milchnudeln, nur angedickt. Aber hier nun das Rezept:

wpid-img_20140923_124305.jpg

Ihr braucht:

1/2 Paket Nudeln, 800ml Milch, 1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver und etwas Zucker

Zubereitung:

Nudeln wie gewohnt kochen. Anschließend abgießen und 750 ml Milch zu den Nudeln geben und erhitzen. Das Puddingpulver mit dem Rest Milch anrühren und dann zu den Nudeln und der Milch geben. Etwas Zucker zuegebn und gut umrühren. Nun köcheln lassen, bis es andickt. Allerdings soll es nicht so dick werden, wie normaler Vanillepudding, sondern eher eine dickere Soße.

Die Dicken Nudeln schmecken wunderbar mit Zimt und Zucker oder Obstkompott.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *