Unser Richtfest

Posted on

Pleiten, Pech und Pannen vorraus. Nachdem es bis Donnerstag ziehmliche Regenschauer gab, hatten wir am Freitag dann super Wetter. Sonnenschein und 22°. Im Vorfeld gab es am Donnerstag dann noch eine feuchte Überraschung. So das mein Schatz den Tag anders verbringen musste als geplant. Aber seht selbst.

wpid-img_20141009_081501.jpg wpid-img-20141009-wa0001.jpg wpid-img-20141009-wa0002.jpg

Gute 5 bis 10 cm tief stand das Wasser im gesamten Keller. Es durfte also erstmal der Keller trocken gelegt werden. Rein gekommen ist das Wasser durch das Kellerfenster, da sich durch den Wind der provisorische Regenschlauch vom Dach gelöst hat. Und Wasser sucht sich seinen Weg numal. Donnerstag fingen auch die Stadtwerke an die Anschlüsse zu legen. So sah es dann im Keller aus.

wpid-img_20141011_131536.jpg

Freitag konnte dann aber die Party steigen und wir hatten ein tolles Richtfest. MIt neuen Nachbarn, Freunden und Verwandten.

wpid-img_20141011_131633.jpgDSCN7836 DSCN7840

DSCN7843 DSCN7844

Nachdem oben der Spruch aufgesagt wurde vom Zimmermann und der Kranz stand mussten wir unten noch eine Aufgabe bewältigen. Nägel reinschlagen. Dabei sollten beide immer möglichst in Waage sein. Was sie natürlich nicht immer waren und so gab es den ein oder anderen Schnaps für uns. Je nachdem wer „verloren“ hatte. Wer die Bilder etc. im Haus später aufhängt hat sich auch klar rausgestellt, denn mein Schatz hat ziehmlich oft daneben gehauen und ich im Gegenzug doch fast jedesmal getroffen^^ Sogar mit dem kleinen Krümel zum Schluss auf dem Arm.


2 thoughts on “Unser Richtfest

  1. Oah. Ich musste gerade erstmal kurz nachschauen, ob ich auf dem falschen Blog bin… Das bist DU auf dem Foto beim Nägel-reinschlagen? Also, du siehst so anders aus. Irgendwie älter. Dabei ist es doch gerade mal… sechs (?) Jahre her..

    Also, wenn du das nächste Mal in Hamburg bist, müssen wir uns unbedingt mal treffen. Sonst glaub ich das nicht. 😉

  2. Mitlerweile wohn ich 7 Jahre sogar schon hier. Lange Zeit.

    Müssen wir auf jedenfall mal machen. Nächstes Mal sind wir Weihnachten oben.
    Haben uns echt lange nicht mehr gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *