Allgemein

Neues Homeoffice

Schon als Jugendliche hatte ich schon einen eigen Pc, damals noch mit Win 95. Oldshool wa?*g* Die Jugend von heute kennt es wahrscheinlich nicht mal mehr und schon gar nicht Internet mit 56k Modem *lol*. Auf jedenfall hatte ich immer einen Desktop PC, auf dem ich auch viel gespielt hab, wie World of Warcraft, Guildwars aber auch nicht Mädchentypisches wie Counter Strike. Das waren noch Zeiten. Irgendwann mit dem Studium hatte ich zeitweise auch ein Netbook und mit den Kindern ein Tablet. Damit ich mobil bin mit meinen arbeiten. Das Netbook irgendwann veraltet und das Tablet  kaputt, nicht für alles geeigente hatte ich weiterhin meinen Desktop PC an dem ich ab und an noch spielte und meine Bürosachen dran erledigte. Mit dem Umzug ins Haus kam das Büro jedoch in Dachgeschoß und da ich als Mama aber oft dort bin wo die Kinder sind, war ich nur noch selten am PC, schaffte manches einfach nicht auch aus anderen Gründen. Denn immerhin liegen je nachdem wo die Kinder gerade sind 2 Stockwerke dazwischen und nicht immer spielen sie friedlich. Zudem merkte ich immer mehr, dass ich auf meinen Schreibtisch mehr Platz möchte fürs nähen, stempeln und kreativ sein. Meine Tastatur ist da immer im Weg und die Maus auch. Ich möchte also auch mal am PC was machen können und in der Nähe der Kids sein und auf dem Tisch mehr Platz. So ergab es sich nun, das ich mit dem Mann zusammen nach einen Notebook schaute.

img_20180104_183613-1699855753.jpg

Zwischen den Feiertagen gab es dann ein tolles Angebot und wir fanden tatsächlich eines, welches meinen Anforderungen und denen des Mannnes entsprach. Denn immerhin wollte ich keinen reinen Office PC sondern auch mal wieder spielen. Dafür muss ne gute Grafik und schneller Ram her. Und nun ist es endlich da und ich fleißig am einrichten und Daten verschieben etc.. Ich bin mal gespannt wie ich zurechtkomme, denn es ist schon etwas ungewohnt. Mein Desktop Pc wird zum Teil eingemottet und manches Teil bekommt der Schwiegerpapa zum aufrüsten. Irgendwann soll dann der große Kruemel den PC bekommen, um dort Schulsachen dran erledigen zu können oder auch natürlich mit Sichherheitseinstellungen mal ein Spiel spielen zu können. Medienerziehung eben. Von allem ein bisschen und in Maßen ist da unsere Devise. Es gibt Absprachen udn Regeln.

blog unterschrift Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *