Allgemein, Kinderwelt

Sommer, Sonne, Ferien

(Dieser Beitrag enthält Werbung, da Marken erkennbar, Orte genannte etc..)

Da sitzt man draußen auf der Terasse, die Kinder planschen ne Runde  im Pool und man sitzt vor Laptop und weiß nicht was sie schreiben soll. Und dann schaut man ein paar Bilder. Hier geht das letzte Wochenende rum, bevor die OGS und der Kiga für die Kids wieder starten. Drei Wochen sind dann vorbei, vor den ich zeitweise echt Bammel hatte. Denn wir befinden uns im Babyendspurt. Seit ein paar Tagen, darf der Minikruemel jederzeit schlüpfen und unser Leben auf den Kopf stellen. Von den drei Wochen war ich mit den Kids eine Woche ganz alleine, eine so wie immer und diese Woche hatte der Mann auch Urlaub. Die Temperaturen waren durchweg traumhaft und ich bin froh, dass der Mann und ich vor seiner Dienstreise den Pool noch aufgebaut haben.

Den hatte er noch spontan besorgt. Somit konnten die Kids und auch ich mich immer wieder abkühlen und es verging fast kein Tag in dem er nicht genutzt wurde. Aber auch etwas Ferienprogramm hatte der Große zumindest. So war er beim Origami und Hallenminigolf. Das hat ihm Spaß gebracht. Die Kleine und ich waren zwischenzeitlich für ihren anstehenden Geburtstag shoppen oder haben eine tolle Stunde beim Bäcker mit Kaffee und Kuchen verbracht und einfach die Leute beobachtet und erzählt.

Das fand ich Besonders, da der kleine Kruemel sonst eher Typ “ Hummeln im Arsch“ ist bei so etwas. Wir haben die Schulsachen schon alle besorgt und letzte Vorbereitungen fürs Baby getroffen. Von unserer Sommerliste konnten wir dann das Sterne oder eher gesagt Mondfinsternis schauen auch abhaken. Es hat hier zwar gedauert, bis wir ihn richtig sehen konnten, aber dann. Vorhaer gab es auch einen tollen Sonnenuntergang.

Und anschließend durften wir ein paar Mücken jagen, da wir die Tür zur Dachterasse nicth zugemacht hatten und dort keinen Schutz haben. Dann stand auch noch das Schützenfest an, an den die Kinder riesen Spaß hatten. ich hab mich allerdings weitesgehend ausgeklingt. Die Hitze macht mir dann doch langsam zu schaffen. Aber die Zwei sind fleißig mitmaschiert, über den Platz gewetzt und haben beim Kindertanz mitgemacht. Abends sind sie dann todmüde ins Bett gefallen. Ich bin dann abends für ein oder zwei Stündchen dazu gestoßen, das reichte völlig. In der Urlaubswoche vom Mann haben wir nun  einen großen Ausflug in den Dinopark gemacht, das fanden die Kids sehr spannend, vor allem der Große.

Die Dinos lebensgroß, Spuren und zum Schluß mitmachaktionen. So konnten sie Edelsteine im Sand sieben und sie durften Geoden hämmern und wenn die sich Teilen, dann sind Kristalle drin.

Da es in der Nähe war haben wir das Steinhuder Meer noch besucht und sind dort an der Promenade (bis Mama wirklich einfach fertig war, trotz Pausen über den Tag) langspaziert.

Ansonsten gab es hier das ein oder andere mal ein Eis und der kleine Kruemel hat sich am schnitzen versucht. Sie durfte vom Großen mal das Messer haben und testen.

Nun würde ich mich mal über ein paar Tage Regen und etwas Abkühlung freuen. Der Garten übriegens auch. Der sieth mittlerweile ganz schön in Mitleidenschaft gezogen aus. So viel Rasen sprengen etc können wir gar nicht, immerhin sind es gut 750qm Rasen etwa und dann noch meine Erdbeeren ein paar einzelne Blumen und der Vorgarten… alle haben Durst, alles bekommt volle Breitseite Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.