Allgemein

Weihnachten, Termine und Zeit

(Werbung, da Marken/Namen etc. erkennbar sein können, selbstgekauft)

Nur noch 7 Tage bis Weihnachten und 14 bis das Jahr auch schon zu Ende ist. Hier war es nun länger still, was aber zum einen am Minikruemel und die mir fehlende Zeit und Schlaf lag und zum Anderen ist es hier seit den Herbstferien sehr trubelig durch die Kommunionsvorbereitung. Dadurch sind einige Termine, vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit dazu gekommen. Umso wichtiger für mich diese zu entschleunigen. Denn wir haben nicht nur Seelsorge, Weggottesdienst, Tischmüttertreffen, sondern aktuell auch die ein oder andere Messe wo etwas vorbereitet werden will. Dies Jahr auch am heilg Abend. Denn dort wir das Krippenspiel von den Kinder aufgeführt. Und das neben all den anderen Terminen, welche noch so anstehen. Wie entschleunigen wir nun?

Mit viel gemeinsamer Zeit. Zeit bei Spaziergängen. Zeit beim kuscheln auf dem Sofa. Zeit bei gemeinsamen Plätzchen backen, lesen und Plätzchen essen.

Einfach auch mal etwas links liegen lassen. Termine (welche nicht wichtig sind), Haushalt etc..  Und so haben die letzten Wochen damit verbracht, dass Haus etwas zu schmücken, Wunschzettel zu schreiben. Wir haben Plätzchen gebacken und verziert. Dabei habe ich den Kindern vorgelesen und zwischendurch an meinen Kaffee genibt. Wir haben einen Museumsweihnachtsmarkt im dunkeln besucht, aber auch unseren all Jährlichen Mittealter Weihnachtsmarkt.

Wir haben Spaß im ersten Schnee gehabt und zu Kinder Weihnachtslieder gesungen und abgedanced. Es tut gut einfach mal nicht auf jeder hochzeit zu tanzen, den Staub auch mal Staub sein zu lassen  und nicht von einen Termin zum nächsten zu hetzen.

So un nu üben wir weiter für Heilig Abend, das Kostüm ist auch fertig und ich bin gespannt.  Den Tag verbringen wir übrigens alleine als Familie.

Wie verbringt ihr die Weihnachtszeit und entschleunigt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.