Allgemein, Mission Eigenheim

DIY #Gardrobe

(Werbung, da Marken erkannt oder genannt werden)

Unsere alte Gardrobe hatte nun schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Zudem war sie, seit wir die Kids haben langsam zu klein. Es sah im Flur einfach Unordentlich aus, nicht einladend. So hatte ich mir vorgenommen es gemütlicher und ordentlicher zu gestalten. Im Netz wurde ich schnell fündig was Inspiration anging und so bastelte ich die Gardrobe zusammen.

Harrausgekommen ist eine perfekt in die Nische passende Gardrobe.Dafür haben wir vom Schweden zwei Regale besorgt und für fünf der Fächer eine Teilung, so das jeder ein Fach hat und dort 2 bis 3 paar Schuhe unterbringen kann. Zudem wollte der Mann ein Fach mit Schublade. In den zwei freien Flächen fand da Telefon seinen Platz, an der Rückwand wichtige Nummern gut ersichtlich, sowie eine Pflanze.

Der Mann hatte die Idee des Sitzbrettes, welches vor allem für die Kids praktisch ist. Ebenso war die Rückwand seine Idee. So ist gleichzeitig nicht alles nur eintönig weiß. Die Birkenstämme als Gardrobe fand ich einfach klasse. Jeder Stamm hat drei Haken in unterschiedlicher Höhe, so das jeder auch allein seine Jacke aushängen und abnehmen kann. Oben drauf bilden letztlich die drei Kisten den Abschluss, in diesen befinden sich Schals, Mützen und Stoffbeutel etc.. Dort kommen die Kids zwar nicht dran, aber das geben wir ihnen dann. Der Flur wirkt nun viel freundlicher, offener und ordenlicher. Ich finde sie, dass unser Gardrobenprojekt uns gut gelungen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.